Aktuelles

Die Praxis ist geschlossen vom 22.12.2017.- 01.01.2018

Vertretung: Herr Dr. med. J. Welnic
Hauptstr. 68, 45549 Sprockhövel, Tel. Nr. 02324/ 395 63 67

In dringenden Notfällen ist mittwochs und freitags, am Wochenende sowie an Feiertagen ab 13:00 Uhr
der ärztliche Notdienst unter der Tel. Nr. 116 117 erreichbar.

Start > Dr. med. Rita Wietfeld

Historie

Berufliche Stationen:

Dr. med. Rita Wietfeld

  • 1980

    Approbation und klinische Tätigkeit sowie fachärztliche Weiterbildung

     

    Staatsexamen

  • 1990

     Niederlassung 

    Seit 1990 Niederlassung mit eigener Praxis in Witten-Annen

    gemeinschaftspraxis

  • 1996

    Vortragsreihe

    Vortragsreihe bei der VHS unter dem Titel "psychisch krank - was nun?", nebst Organisation und Durchführung einer großen Abschlussveranstaltung "Begegnung in Bewegung", Aufbau und Durchführung von Seminaren für Angehörige psychisch Kranker, Gründung einer Sportgruppe für psychisch Kranke

    Staatsexamen

  • 1998

    Patientenschulungen

    Entwicklung und Durchführung von Patientenschulungen Schizophrenie, Multiple-Sklerose, Angst- u. Panikerkrankung, Depression.

    gemeinschaftspraxis

  • 1999

    Projektgründungen

    Entwicklung des Projekts "FLIPS" zur Betreuung Kinder psychisch kranker Eltern. Dieses Projekt wurde 2001 mit dem Lilly Schizophrenia-Reintegrations-Award ausgezeichnet. Gründung von Wohnprojekten für über 20 psychisch Kranke. Gründung des Vereins "ProPat", ein Verein zur Unterstützung psychisch Kranker und deren Angehöriger. 

    Eigene Praxis

  • 2004

    Zeitschrift "Faszination Seele"

    Redaktionelle Mitarbeit bei der Zeitschrift "Faszination Seele" von 2004 bis 2013. Zeitschrift mit Tipps, Informationen und hilfreichen Erkenntnissen über seelische Erkrankungen.

    Gutachtertätigkeit

  • 2006

    InBalance

    Eröffnung des Therapie- u. Schulungzentrums InBalance

    Gutachtertätigkeit

  • 2013

    Eröffnung OberbergCity Witten

    Kooperationspartner der Oberbergkliniken mit Therapieangeboten für Patienten mit psychischen und Suchtproblemen. Aufbau einer Selbsthilfegruppe.

    Lorem ipsum dolor

     

     

Weiterbildungen und Mitgliedschaften

  • Seit 2007 Vorstandsmitglied des Berufsverbands Deutscher Nervenärzte (BVDN-WL), Entwicklung eines Fortbildungscurriculums für Arzthelferinnen, gemeinsam mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe und Prof. Dr. Hohenberg von der Hochschule Hamm, IT-, Medien und Wissenskommunikation. Das Fortbildungscurriculum wird als Pilotprojekt zunächst in Westfalen-Lippe angeboten, ein bundesweites Roll-out ist angedacht.
  • Vorstandsmitglied Ärztekammer Westfalen-Lippe, VB Hagen
  • Seit Beginn der beruflichen Tätigkeit 1980 intensive gutachtliche Tätigkeit, Qualifikation zur Medizinischen Sachverständigen cpu
  • 2013 Weiterqualifizierung zum BVDN-Coach