Start > Nervensystem

Nervensystem

Ursachen für einen Schlaganfall

Je älter die Menschen werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, Erkrankungen des höheren Lebensalters zu erleiden Dies gilt für die Demenz, aber auch für Hirndurchblutungsstörungen, die ihrerseits auch zu einer Demenz führen können. Übergewicht, fehlende Bewegung, Nikotinmissbrauch und Bluthochdruck sind typische Risikofaktoren, die zu Durchblutungsstörungen, auch zu Hirndurchblutungsstörungen und zum Schlaganfall führen können.

 Die Epilepsie wird auch als Anfallsleiden bezeichnet und beschreibt Störungen, die in Folge mangelnder Synchronisation von Entladungen im Gehirn entstehen. Sie kann genetisch verursacht sein oder durch eine erworbene Hirnschädigung, z.B. durch Hirnentzündungen, Hirntumoren oder Schädel-Hirn Verletzungen. Aber auch Fieber, Stoffwechselentgleisungen können zu Anfällen führen, ebenso wie ein Alkoholentzugssymptom, eine Unterzuckerung oder die Einnahme bestimmter Medikamente.